Start > Ihr Buch > Das individuelle Buch > Musterkalkulation

Musterkalkulation

Das individuelle Buch mit 100%-Nullkostengarantie

Mal angenommen, Sie möchten ein Buch mit folgenden Eckdaten bei uns veröffentlichen:
250 Seiten, DinA5, 2-farbiges Softcover, Textvorlage in einem üblichen EDV-Format, Auflage 300 Exemplare.
Verkauft wird das Buch zu einem Ladenpreis von 16 Euro. Davon werden 250 Exemplare über Buchhandlungen verkauft und Sie als Autor verkaufen 50  Exemplare, die Sie mit 40% Autorenrabatt beziehen (= Ihr Verkaufsgewinn) an Freunde oder bei Veranstaltungen.

Kosten:

Satz/Layout (1,60 Euro/Seite)400,00 Euro
Umschlaggestaltung200,00 Euro
Druck und Bindung1.600,00 Euro
Summe2.200,00 Euro
= Herstellungskosten pro Exemplar:7,33 Euro

Erlöse:

Ladenpreis16,00 Euro
durchschnittlicher Verlagsabgabepreis (bei 40% Rabatt)9,60 Euro
davon: 67% Autorenhonorar6,43 Euro

300 Exemplare á 6,43 Euro= 1929 Euro Autorenhonorar
50 Exemplare á 6,40 Euro= 320 Euro Gewinn aus Autorenrabatt
 = 2.249 Euro Erlöse gegenüber
   2.200 Euro Kosten

D. h. es ergibt sich rechnerische Kostendeckung bei einer verkauften Auflage von 297 Exemplaren.
Hinzu kommt die einmalige VG Wort-Ausschüttung für den Autor ca. 300,00 Euro, die Sie direkt bei der ersten Auflage als "Lohn der Arbeit" einstreichen können.

Nachauflage

Bei einer Nachauflage reduzieren sich die Kosten, da nur noch der Druck bezahlt werden muss:
Kosten pro Exemplar bei einer Nachauflage5,33 Euro
Gewinn des Autors je verkauftem Exemplar der Nachauflage, das im Buchhandel verkauft wird 
1,10 Euro
Gewinn des Autors je verkauftem Exemplar der Nachauflage, das direkt verkauft wird 
7,50 Euro

Buch.. für Buch... für Buch... bis an Ihr Lebensende.
 

Diese Modellrechnung ist selbstverständlich völlig unverbindlich. Sie zeigt aber, dass es möglich ist, ein Buch – bei kostengenauer Kalkulation und sparsamer Ausstattung – wirtschaftlich zu produzieren. Der Autor dieses Musterbuches muss aber berücksichtigen, dass er keine kostenintensive Werbung für sein Buch eingeplant hat. Doch die vorsichtige Auflage von 300 Exemplaren kann sich bei einem guten Titel durchaus mit etwas intensiverer »Mund-zu-Mund-Propaganda« verkaufen lassen. Der Autor erhält bereits durch die VG-Wort-Ausschüttung, die jedem Autor rechtlich zusteht, einen kleinen Überschuss von ca. 300 Euro. Bei jedem Exemplar der Nachauflage verdient der Autor dann gutes Geld, da hier nur noch die Druckkosten anfallen.

leer zurück Seite drucken Seitenanfang leer