Start > Programm

Bücher & Medien im ImPrint Verlag

Cover ISBN 3-945597-06-4

Hendrik Davids:

Deborah
Im Herzen ein Mädchen

136 Seiten, Broschur
ISBN 978-3-945597-06-4
12.00 EURO

Leseprobe

Es war nun nicht schwer, Donnas Seite zu finden. Aufmerksam studierte ich das Info. Ich hatte auch jetzt wieder das Gefühl, dass mein Herz heftiger schlug. Aber dann war da auf einmal etwas, wovon ich wie elektrisiert war. „Du bist ein Junge, der immer schon davon geträumt hat, ein Mädchen zu sein?“, las ich, und mein Herz hämmerte jetzt wie wild vor Erregung. „Du möchtest, dass dein Traum Wirklichkeit wird, und hättest Lust, dich umwandeln zu lassen? Und du bist bereits achtzehn? Dann sollten wir uns unbedingt kennenlernen. Ich bin eine fünfundzwanzigjährige Frau, welche auf Girls steht, die vor ihrer Geschlechtskorrektur als Boys auf die Welt kamen so wie ich. Ich bin Fotografin und suche nun für eine professionelle Fotodokumentation Boys, die Girls werden wollen. Kontaktaufnahme …“
Ich las das Gesuch mehrmals hintereinander durch, wieder und wieder. Und schließlich nahm ich meinen ganzen Mut zusammen und griff zum Handy. Mit fliegenden Fingern tippte ich die angegebene Nummer ein. Ich musste sie mehrmals wieder löschen und noch einmal neu beginnen, weil ich feststellte, dass ich mich vertippt hatte. Aber schließlich war es geschafft. Und das Ergebnis enttäuschend. Der Teilnehmer sei im Moment nicht zu erreichen, hieß es, bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Nach zwei Tagen, als ich schon fast alle Hoffnung aufgeben wollte, schien es plötzlich doch noch zu klappen. Ich wollte meinen Ohren kaum trauen, als ich, gänzlich unerwartet, am Freizeichen erkannte, dass der Ruf durchging. „Ja?“, meldete sich eine warme, durchaus vertrauenserweckend klingende Frauenstimme, die etwas atemlos wirkte.
„Ich heiße Niki Steinheim. Wohne bei Münster. Ich rufe wegen des Kontaktgesuchs an“, sagte ich, und vermutlich klang meine Stimme etwas heiser.
„Ach, dieses Gesuch. Ich muss dir dazu allerdings gleich sagen, dass da wirklich nur jemand gemeint ist, der tatsächlich die ernsthafte Absicht hat, sich umwandeln zu lassen. Den Weg des Transsexualismus zu gehen, ist kein Zuckerlecken. Es ist ein beschwerlicher Weg, und man muss dafür vieles auf sich nehmen. Das muss dir klar sein. Bist du ein Boy, der trotzdem die ernsthafte Absicht hat, diesen dornenreichen Weg zu gehen?“
„Ja“, krächzte ich.

leer zurück Seite drucken Seitenanfang leer